Meerschweinchen am Kieler Ostufer

Heu Heu Heu

 

Rassen von Meerschweinchen 

Glatthaar Meerschweinchen zeichnen sich, wir ihr Name schon sagt, durch ein ganz glattes Fell über dem gesamten Körper aus. Das Fell liegt eng am Körper des Tieres an und hat eine Haarlänge von circa drei Zentimeter.  

Pandora Glatthaar

Glatthaar schwarz-rot-weiß   

-----------------------------------------------------------------------------------------------------------------------

Englisch Crested / American Crested

Crested Meerschweinchen haben ebenfalls glattes, kurzes Fell. Von den reinen Glatthaar Meerschweinchen unterscheidet sie lediglich, dass sie einen Wirbel auf der Stirn haben. Deswegen werden sie auch Schopfmeerschweinchen genannt. Ist der Wirbel auf der Stirn in Fellfarbe, handelt es sich bei dem Meerschweinchen um ein English Crested. Ist der Wirbel weiß, handelt es sich um ein American Crested.

Zamunda

Englisch Crested schwarz-rot-weiß 

-------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------

Rosetten 

 Rosetten Meerschweinchen, auch Abyssinian genannt, haben insgesamt 8 Rosetten. Rosetten nennt man die Haarwirbel. Diese sind wie folgt verteilt: vier Körperrosetten, zwei Hinterhand- und zwei Hüftrosetten.

Hermine

Rosette Gold-Agouti-rot-weiß  

-----------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------

Rex 

 Rex Meerschweinchen haben krauses, drahtiges Haar. Das Haar ist ca. 3,5 cm lang und steht vom Körper ab.

Rex rot-weiß  

-------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------

US-Teddy Meerschweinchen sehen fast aus wie Rexe.

 Das Fell ist jedoch etwas dichter und kürzer als bei den Rexen. Zudem ist das Bauchfell im Gegensatz zu den Rexen relativ glatt.
Man unterscheidet die kurzhaarigen US-Teddys mit drahtigem Fell und etwas langhaarigeren mit plüschigem Fell.
 

US-Teddy schwarz-rot-weiß  

--------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------

Curly

 Curly Meerschweinchen sind ebenfalls eine recht neue Rasse. Sie haben ein Krausgen, das ihr Haar in Locken vom Körper abstehen lässt. Curlys haben zwei Hüftrosetten. Das Fell ist harsch. Der Krausfaktor der Curlys ist das erste Lockengen, das sich dominant vererbt. Ein Curly mit Wirbeln nennt man Curly Abyssinian.


Curly 

---------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------

Ridgeback

Ridgeback Meerschweinchen haben einen ununterbrochenen Kamm, der aufrecht dem Rücken steht. Dieser beginnt an den Ohren und geht an der Wirbelsäule entlang. Das Fell steht ca. 2,5 cm hoch. Ridgebacks haben keine Wirbel. 

Ridgeback

--------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------

  Langhaar Rassen

Sheltie

Sheltie Meerschweinchen haben langes Fell am Körper, 

welches nach hinten fällt. Das Kopffell ist kurz. Shelties haben keine Wirbel.

Bluna

Sheltie schwarz-rot-weiß  

----------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------- 

Coronet 

Coronet Meerschweinchen sind sozusagen die Crested Variante des Shelties. Sie haben ebenfalls kurzes Kopffell, jedoch einen Wirbel auf der Stirn. Das Fell am Körper ist glatt und fällt nach hinten.

Melody

Coronet schwarz-rot-weiß  

----------------------------------------------------------------------------------------------------------------------

Peruaner

Peruaner Meerschweinchen haben langes Fell mit zwei Hinterhandrosetten. Diese werfen das Fell nach vorne, oft entsteht dabei der typische Pony. Die Augen sind ebenfalls von Wirbeln umgeben. Die Kämme, die dadurch auf dem Nasenrücken entstehen sowie ein Stirnwirbel stützen den Pony. 

Peruaner buff-weiß   

-----------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------

Angora

Angora Meerschweinchen sind Langhaarmeerschweinchen mit Wirbeln. Die Wirbel des Angora Schweinchens sind genau wie die des Rosettenmeerschweinchens angeordnet: vier am Körper, zwei an der Hüfte, zwei an der Hinterhand.

Angora

--------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------- 

Texel

Texel Meerschweinchen haben am Kopf kurzes, krauses Fell. Die Haare am Körper sind lang und gelockt. Texel Meerschweinchen haben keinerlei Wirbel.
Der Krausfaktor ist derselbe wie beim Rexmeerschweinchen


Texel

--------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------  

Merino

Merino Meerschweinchen sind die lockige Variante von Coronet Meerschweinchen, sie haben langes, lockiges Fell am Körper, kurzes, krauses am Kopf und einen Wirbel auf der Stirn.

Merino